Tag Archives: Kundgebung

Proteste gegen AfD und NPD

In zwei Tagen sind im Landkreis Northeim gleich drei rechtsextreme Versammlungen angekündigt. Dagegen formiert sich in den Städten breiter Protest. Continue reading Proteste gegen AfD und NPD

„Ehe und Familie sind naturgegeben und unveränderlich“

Rund 40 Menschen demonstrierten in Hannover gegen sexuelle Vielfalt. Ihnen standen mehr als dreimal so viele Gegendemonstrant*innen gegenüber. Continue reading „Ehe und Familie sind naturgegeben und unveränderlich“

Kollektivität statt Isolation

Um ein Zeichen gegen Verdrängung und Konkurrenz und für Solidarität und Kollektivität zu setzen, organisierte das Kiezkollektiv unter dem Motto „Die Stadt gehört uns allen“, ein Stadtteilfest mit anschließendem demonstrativen Kiezspaziergang durch Hannover-Linden. Die Veranstaltungen fanden im Rahmen des bundesweiten Aktionstag „Mietenwahnsinn stoppen“ statt.  Continue reading Kollektivität statt Isolation

Mit Kanonen auf Konfetti schießen – Bullen und AfD vereint im Antifeminismus

Kommentar von SUPPORT YOUR LOCAL FEMINIST GRRRL*GANG

Sören stören 

Sicherlich haben wir am 1. Februar 2017 vor dem Restaurant und AfD-Treffpunkt La Tarantella in Barsinghausen-Kirchdorf ziemlich genervt. Der Chefantifeminist der AfD Hannover, Sören Hauptstein, wollte drinnen seine Angst-vor-Gender-Mainstreaming-Show abziehen und wir haben gestört. Die etwa 25 Aktivist*innen schreckten vor keiner Waffe zurück: Nicht nur wurden Parolen gerufen, Texte gelesen und Punk gehört – nein, neben einem Megafon wurden auch Konfetti und Luftschlangen mitgeführt. Continue reading Mit Kanonen auf Konfetti schießen – Bullen und AfD vereint im Antifeminismus

AfD Bundestagswahlkampfveranstaltung mit Alice Weidel

Die AfD Braunschweig rief zu einer Wahlkampfkundgebung mit Alice Weidel um 14h auf dem Schlossplatz auf. Die Polizei baute rund um die Kundgebungsfläche der Rechtspopulisten zwei Reihen Gitter auf und die Teilnehmer konnten nur durch einen kleinen, polizeibewachten nach Gesichtskontrolle durch AfD Ordner, Eingang auf die Fläche. Schon bei der Anreise kam es zu kleinen Schubsereien zwischen Antifaschist_Innen und AfD Anhänger. Continue reading AfD Bundestagswahlkampfveranstaltung mit Alice Weidel

Bürgerprotest Hannover = Rechtsrock und Neonazis

Zum zweijährigen Bestehen des „Bürgerprotest Hannover“,  zeigte sich, dass derzeitige Mobilisierungspotential selbiger: Am Abend sammelten sich etwa 65 Rassist*innen und Neonazis auf dem Georgsplatz. Bei der ersten Veranstaltung am 12.01.2015 waren es noch knapp 200; damals noch unter dem Namen „Hannover gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Hagida). Organisiert wurde die erste Versammlung unter anderem von Anhängern der extrem rechten „Identitären Bewegung“. Einige Namensänderungen und etwas mehr als 40 Veranstaltungen später: kristallisierte sich ein harter Kern von 20-30 Rassist*innen und Neonazis heraus, die Veranstaltung für Veranstaltung teilnehmen. Darüberhinaus ist die Mobilisierungsfähigkeit mehr als gering. Selten nur kamen in den vergangenen Wochen und Monaten neue Gesichter hinzu.  Continue reading Bürgerprotest Hannover = Rechtsrock und Neonazis

Solidarität nach rassistischem Angriff

Symbolbild                         Foto: Basisdemokratische Linke Göttingen

Um Solidarität mit den Geflüchteten in der Unterkunft am Schützenanger zu zeigen, veranstaltete die Alarmliste Göttingen am Freitag um 17 Uhr eine Kundgebung am Gänseliesel. In der Nacht zum Mittwoch dieser Woche wurde ein Fenster der Unterkunft mit einem Stein eingeworfen, dazu riefen die Täter „Sieg Heil“. Der rassistische Hintergrund der Tat ist unbestreitbar.

von Basisdemokratische Linke Göttingen
Continue reading Solidarität nach rassistischem Angriff

Polizei macht Neonazis den Weg frei

43

Aggressives Auftreten von Neonazis bei Demonstration in Nienburg am gestrigen Samstag. Angriffe auf Antifaschist*innen und Journalist*innen. Die Polizei ging  indes gewaltsam gegen den Gegenprotest vor.

von David Fischer

Continue reading Polizei macht Neonazis den Weg frei

Antifaschistischer Erfolg in Göttingen– „Freundeskreis“ blockiert

2016-11-12_goettingen_bild-stadthalle

Durch entschlossenes Blockieren der Anfahrtswege konnte heute eine geplante Kundgebung der Neonazis vom „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ in Göttingen verhindert werden. An verschiedenen Stellen stellten sich Menschen den Nazis in den Weg und bildeten Blockaden, die die Anreise des „Freundeskreis“ unmöglich machten. Die Nazi-Gruppierung um Jens Wilke entschloss sich, nicht erst nach Göttingen zu kommen und direkt zu ihrer Ausweichveranstaltung nach Duderstadt zu fahren. Continue reading Antifaschistischer Erfolg in Göttingen– „Freundeskreis“ blockiert

AfD-Kandidat verwendet Losung der SA

Northeim. Rund 60 AfD-Anhänger*innen besuchten die Abschlusskundgebung zum Kommunalwahlkampf. Neben Björn Höcke ist Alexander Gauland aufgetreten. Jens Kestner, Kandidat für den Kreis- und Stadtrat, führte durch das Programm. Er bedankte sich bei der „AfD-Blue-Men“, einer Gruppe von „Junge Alternative“-Mitgliedern in blauen Strampelanzügen, für die Unterstützung und den Besuch. Dies Tat er mit den Worten „Vielen Dank das ihr da seid. Alles für die kleine Gage. Alles für die Sache. Alles für Deutschland.“ (https://www.youtube.com/watch?v=ErGEbGmgcAY – ab 0:01)  Die Sentenz „Alles für Deutschland“ dürfte unter das „Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen“ fallen, da es sich um die Losung der SA handelte.

Bilder findet ihr bei flickr.