Tag Archives: Hannover

Verfahren gegen UJZ Kornstraße eingestellt

Hannover. Die im vergangenen Jahr aufgenommenen Verfahren gegen drei Vorstandsmitglieder und einen Mitarbeiter des Unabhängigen Jugendzentrums Kornstraße wurden eingestellt. Vorangegangen waren dem Verfahren eine Observation im Vorfeld und eine Durchsuchung des Jugendzentrums am Vormittag des 11. Februar 2016.  Continue reading Verfahren gegen UJZ Kornstraße eingestellt

„Ehe und Familie sind naturgegeben und unveränderlich“

Rund 40 Menschen demonstrierten in Hannover gegen sexuelle Vielfalt. Ihnen standen mehr als dreimal so viele Gegendemonstrant*innen gegenüber. Continue reading „Ehe und Familie sind naturgegeben und unveränderlich“

Rednerpult macht unfreiwilligen Abgang

90 AfD Anhänger, unter ihnen Mitglieder der Jungen Alternative mit ihrem Landesvorstand Lars Steinke, Mitglieder des Bürgerprotestes Hannover und ehemalige NPD Mitglieder, kamen zu der Wahlkampfveranstaltung auf dem Trammplatz vor dem Neuen Rathaus.  Continue reading Rednerpult macht unfreiwilligen Abgang

Oberbürgermeister mit neuer Anschrift

Im Laufe des Donnerstagvormittags wurde die Eleonorenstraße in Hannover-Linden, in der auch der hannoversche Oberbürgermeister Stephan Schostok wohnt, als Protestaktion von Unbekannten in die Halim-Dener-Straße umbenannt. Damit soll der Forderung nach einem Ort des würdevollen Gedenkens an Halim Dener Nachdruck verliehen werden. Der Protest richtet sich gegen den Oberbürgermeister, der eine durch den Bezirksrat Linden-Limmer beschlossene Platzbenennung nach dem 1994 von einem Polizisten erschossenen kurdischen Jugendlichen zu verhindern versucht. 

Continue reading Oberbürgermeister mit neuer Anschrift

Wirt lädt AfD aus

Das solidarische Netzwerk „Aktiv gegen Rassismus“ (AgR) richtete einen offenen Brief an die „Alten Herberge“ in Springe. Im Restaurant sollte am kommenden Freitag, 27. Januar, in den Räumlichkeiten eine Veranstaltung der „Alternative für Deutschland“ stattfinden. Auf Grund des Papiers und der Informationen will der Wirt die Veranstaltung absagen. Auf Nachfrage des antifaschistischen Nachrichtenportal Niedersachsen erklärte der Inhaber: „Ich bin selber Ausländer“. Außerdem habe „ich keine Lust auf Menschen mit solchen Einstellungen.“ 

von Mikkel Hansen

Protest verhindert Zwangsräumung

zwangsraeumung-koetnerholz-201216klein

Neben Nachbarn und Anwohner*innen blockierten am Dienstagmorgen auch zahlreiche solidarische Menschen einen Hauseingang im hannoverschen Stadtteil Linden-Nord. Herr N. sollte zwangsgeräumt werden. Er hatte unwissentlich nicht mit dem Hauseigentümer einen Mietvertrag geschlossen, sondern mit einem anderen Mieter, der seine Zahlungen irgendwann nicht mehr weiterleitete und seither unauffindbar ist. Die Zwangsräumung musste für heute abgesagt werden. 

Polizei macht Neonazis den Weg frei

43

Aggressives Auftreten von Neonazis bei Demonstration in Nienburg am gestrigen Samstag. Angriffe auf Antifaschist*innen und Journalist*innen. Die Polizei ging  indes gewaltsam gegen den Gegenprotest vor.

von David Fischer

Continue reading Polizei macht Neonazis den Weg frei