Category Archives: General

Holocaustleugnung bei Veranstaltung der Rechten in Verden

Bei einer Veranstaltung der Neonazi-Partei „Die Rechte“ in Verden kam es nach der Rede von der bekannten Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck-Wetzel zu einem Polizeieinsatz. Ihr wird vorgeworfen in ihrer Rede erneut den Holocaust geleugnet zu haben. Neben Mitgliedern der Parteien Die Rechte und NPD, waren auch Nazis aus der Kameradschaftsszene und der „Europäischen Aktion“ anwesend.

Der NDR berichtet: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Holocaustleugnung-in-der-Heide,holocaustleugnung100.html

Fotos von der Veranstaltung bei Recherche Nord: http://recherche-nord.com/gallery/2016.08.27.html

Wahlkampf rassistischer Parteien

Mit "Die Hannoveraner"-Shirts machen Lutz Rotermund, Helge List und Thorsten Meyer (v.l.n.r.) Wahlkampf
Mit „Die Hannoveraner“-Shirts machen Lutz Rotermund, Helge List und Thorsten Meyer (v.l.n.r.) Wahlkampf

Hannover. Am 13. August hatten in der Innenstadt mehrere rassistische Parteien ihren Infostand aufgebaut. Neben der Kröpcke-Uhr stand die islamfeindliche Partei „Die Hannoveraner“. Keine zehn Meter davon entfernt, hatte die rechtspopulistische „Alternative für Deutschland“ ihren Stand.

weitere Bildes des „Die Hannoveraner“-Stand auf flickr

900 Euro Geldstrafe für Pegida-Teilnehmer

Hannover. Heute um 10.00 Uhr begann die Verhandlung gegen Henning B.. Dieser führte am 28.12.2015 als Versammlungsteilnehmer von Pegida, beim „bürgerlichen Protest“ wie B. aussagte, fünf Tierabwehrsprays mit sich. Nach nur nur 15 Minuten war der Prozess auch schon wieder vorbei. Alle Beteiligte stimmten einer Geldstrafe von 900 Euro zu, die in sechs Raten á 150 Euro abzuzahlen sind.

Henning B. auf der Pegida Hannover Demonstration am 14.12.2015
Henning B. mit Fahne auf der Pegida Hannover Demonstration am 14.12.2015

Provokation ins Leere gelaufen

Quelle "Bündnis gegen Rechts Braunschweig"
Quelle „Bündnis gegen Rechts Braunschweig“

Braunschweig (mh). Für Samstag, 24.06., hatte die „Jungen Nationaldemokraten“ (JN), die Jugendorganisation der NPD, eine Versammlung auf dem Tostmannplatz angemeldet. Kurzfristig wurde die Kundgebung abgesagt. Das „Bündnis gegen Rechts“ wertet die Absage als „Ein Erfolg gegen Rechts“. Etwa 70 Demonstrant*inne hatten, an der vom Bündnis organisierten Gegendemonstration, teilgenommen. Die Anmeldung der extremen rechten Veranstaltung kann als Provokation gewertet werden – fand zeitgleich das jährlich stattfindende Fußballturnier der Ultras Braunschweig statt. Etwa 400 teilnehmende Spieler*in und Gäste folgten dem Aufruf.

Quelle: Veranstalter*innen
Quelle: Veranstalter*innen

AfD verschärft „Asyl-Diskurs“

Hannover- Reaktionär und Rassistisch – das Wahlprogramm zur Kommunalwahl des Kreisverbandes (KV) Hannover Region der „Alternative für Deutschland“ (AfD). Zum KV Hannover Region gehören die Kreisverbände Hannover Stadt und Hannover Land. Continue reading AfD verschärft „Asyl-Diskurs“

Göttingen: „Stadt beginnt Geflüchtete auszuhungern“

Presseerklärung vom AK Asyl Göttingen, 03.05.2016

Ende letztens Monats haben viele Geflüchtete vergeblich auf die Auszahlung ihres Geldes für den Monat Mai gewartet. Offensichtlich beginnt Göttingen als eine der ersten Städte die Sozialleistungen für ganze Gruppen zu kürzen oder gar nicht auszuzahlen. Im erste Schritt scheint es vor allem Afghan_innen zu treffen. Angeblich will die Stadt überprüfen mit welchen Gründen sie die Leistungen einbehalten kann. Continue reading Göttingen: „Stadt beginnt Geflüchtete auszuhungern“

Hannover: Erneute Polizeigewalt durch Beamten der PI Mitte

via Antifaschistische Gruppe Hannover

Herschel-Wache: massiver Schutz als linke Demonstration, Feb. 2016, vorbeizog

Am Dienstag, den 19.04.2016, fand vor dem Amtsgericht Hannover ein Prozess gegen einen linken Aktivisten statt, dem im Zuge der kurzzeitigen Besetzungen eines Hauses der Straße Im Moore, mehrere Straftaten angehängt werden sollten. Im Rahmen der Verhandlung, in dessen Verlauf der Angeschuldigte Aktivist zu einer nicht nachvollziehbar hohen Strafe verurteilt wurde, wurde ein solidarischer Prozessbeobachter von PolizeibeamtInnen, die zuvor als ZeugInnen im genannten Prozess aufgetreten sind, sich also nicht im Dienst befanden, angegriffen. Continue reading Hannover: Erneute Polizeigewalt durch Beamten der PI Mitte

Lohne (LK Vechta): Brandanschlag auf bezugsbereite Wohnung für Geflüchtete

Gestern, Samstag 16.04., hätte eine Familie aus Syrien in eine Wohnung in Lohne einziehen sollen – das ist nun unmöglich. In der Wohnung brannte es einen Tag zuvor. Ein Fenster war aufgebrochen und auf dem Herd, der eingeschaltet war, lag leicht brennbares Material. Vieles deutet auf Brandstiftung hin, was die Polizei bisher nicht bestätigte.

Continue reading Lohne (LK Vechta): Brandanschlag auf bezugsbereite Wohnung für Geflüchtete

Erneuter Abendspaziergang vom Bürgerprotest Hannover

Am heutigen Abend haben ca. 250 Menschen gegen den „Abendspaziergang“ des „Bürgerprostest Hannover“ demonstriert. Gegen 18 Uhr versammelten sich die Gegenprotestanten am Steintorplatz und zogen danach über die Schmiedestraße zum Georgsplatz. In mehreren Redebeiträgen gingen sie auf die rassistische Hetze der ehemaligen „Pegida Hannover“ ein.
Continue reading Erneuter Abendspaziergang vom Bürgerprotest Hannover