Feminismus statt Sören

Feministischer Protest störte „Anti-Gender“-Veranstaltung der AfD in Barsinghausen. Lautstark wurde der überwiegende Teil der antifeministischen Veranstaltung begleitet. Mehrmals kam es zu kleineren Auseinandersetzungen.

weitere Fotos auf flickr

Continue reading

Posted in General | Tagged , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Feminismus statt Sören

„Reichsbürger“ planten Anschläge

Am Morgen wurden insgesamt 12 Wohnungen und weitere Räumlichkeiten in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt durchsucht, darunter die Wohnungen von sieben Beschuldigten. Die Bundesanwaltschaft will im Laufe des Tages Details bekanntgeben. An welchen Orten die Polizei am Mittwochmorgen in Niedersachsen im Einsatz war ist noch unbekannt.

Gegen sechs Beschuldigte, die vorwiegend über soziale Medien miteinander vernetzt sind, besteht der Verdacht, sich zu einer rechtsextremistischen Vereinigung zusammengeschlossen zu haben. Sie sollen seit Frühjahr 2016 in Planungen eingetreten sein, bewaffnete Angriffe auf Polizist*innen, Geflüchtete und Menschen der jüdischen Glaubensgemeinschaft zu begehen. Dem siebten Beschuldigten wird vorgeworfen, die Gruppe durch Beschaffungshandlungen unterstützt zu haben.

Posted in Antisemitismus, Rechtsextremismus | Tagged , | Kommentare deaktiviert für „Reichsbürger“ planten Anschläge

Raub war vorgetäuscht

Schneverdingen. Ein 26-Jähriger Schneverdinger stellte Ende Juli 2016 einen Strafanzeige gegen „drei südländisch aussehende Personen“. Diese beschrieb er sehr detailliert. Sie hätten ihn mit einem Ast vom Fahrrad geschlagen, wobei er verletzt worden sei. Bereits bei der ersten Aussage des vermeintlichen Opfers entstanden Widersprüche. Schließlich räumte der Mann ein – knapp ein halbes Jahr später – den Überfall erfunden zu haben. Zu seiner Motivation für das Vortäuschen einer Straftat äußerte er sich nicht.

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Raub war vorgetäuscht

Achtung – Neue „Anti-Antifa“-Facebookseite

Seit gestern ist die Neonazi Facebookseite „Anti-Antifa“ online. Bereits jetzt wurden dort zahlreiche linke Personen teilweise mit Namen, Adresse, Telefonnummer veröffentlicht. Continue reading

Posted in Rechtsextremismus | Tagged , , , , | Kommentare deaktiviert für Achtung – Neue „Anti-Antifa“-Facebookseite

Zwangsräumung verhindert

Zwangsräumung musste erneut abgebrochen werden. Obwohl kein direkter Protest möglich war, versammelten sich mehrere dutzend Unterstützer*innen in der Nähe. Ein Polizei-Großaufgebot hätte die Zwangsräumung durchsetzen sollen. Continue reading

Posted in General | Tagged , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zwangsräumung verhindert

Gepöbelt, geschubst, verletzt

dpa/Jens Wolf

Blexen (LK Wesermarsch). In dem Nordenhamer Stadtteil wurde am Samstagabend ein 28-Jähriger von drei Männer aus Bremen (30 Jahre), Bremerhaven (28Jahre) und Aschaffenburg (31 Jahre) rassistisch beleidigt und geschubst. Continue reading

Posted in Rassismus | Tagged , , | Kommentare deaktiviert für Gepöbelt, geschubst, verletzt

Besetzung des Foyer der Mensa

Aktivist*innen der Wohnrauminitiative Göttingen  besetzten heute das Foyer der Zentralmensa. Grund der Besetzung: Das Studentenwerk Göttingen plant massive Mieterhöhungen in Studierendenwohnheimen.

von Redaktion

Continue reading

Posted in General | Tagged , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Besetzung des Foyer der Mensa

Wirt lädt AfD aus

Das solidarische Netzwerk „Aktiv gegen Rassismus“ (AgR) richtete einen offenen Brief an die „Alten Herberge“ in Springe. Im Restaurant sollte am kommenden Freitag, 27. Januar, in den Räumlichkeiten eine Veranstaltung der „Alternative für Deutschland“ stattfinden. Auf Grund des Papiers und der Informationen will der Wirt die Veranstaltung absagen. Auf Nachfrage des antifaschistischen Nachrichtenportal Niedersachsen erklärte der Inhaber: „Ich bin selber Ausländer“. Außerdem habe „ich keine Lust auf Menschen mit solchen Einstellungen.“ 

von Mikkel Hansen

Posted in Antifa, Antirassismus | Tagged , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wirt lädt AfD aus

Bürgerprotest Hannover = Rechtsrock und Neonazis

Zum zweijährigen Bestehen des „Bürgerprotest Hannover“,  zeigte sich, dass derzeitige Mobilisierungspotential selbiger: Am Abend sammelten sich etwa 65 Rassist*innen und Neonazis auf dem Georgsplatz. Bei der ersten Veranstaltung am 12.01.2015 waren es noch knapp 200; damals noch unter dem Namen „Hannover gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Hagida). Organisiert wurde die erste Versammlung unter anderem von Anhängern der extrem rechten „Identitären Bewegung“. Einige Namensänderungen und etwas mehr als 40 Veranstaltungen später: kristallisierte sich ein harter Kern von 20-30 Rassist*innen und Neonazis heraus, die Veranstaltung für Veranstaltung teilnehmen. Darüberhinaus ist die Mobilisierungsfähigkeit mehr als gering. Selten nur kamen in den vergangenen Wochen und Monaten neue Gesichter hinzu.  Continue reading

Posted in Rechtsextremismus | Tagged , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bürgerprotest Hannover = Rechtsrock und Neonazis

Niedersächsische Neonazis in Köln

Köln. Neonazis versuchten gestern die sexualisierten Übergriffe in der Silvesternacht 2015/16 rund um den Kölner Hbf. für sich zu instrumentalisieren. Etwa 100 extrem Rechte folgten dem Aufruf „Keine Gewalt gegen Deutsche“ der Gruppe „Köln für deutschen Sozialismus“, um den bekennenden Nationalsozialisten Jan Fartas. Blockaden sorgten dafür, dass die Demonstration für die Neonazis bereits nach 500 Meter endete und sie umkehren mussten. Continue reading

Posted in Rechtsextremismus | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Niedersächsische Neonazis in Köln